Donnerstag, 13. Dezember 2012

13. Dezember 2012

  Dominostein-Kuchen (im Thermomix)
(geht aber auch ohne)


Zutaten:

120 g Butter
100 g Zucker
120 g Milch
2 Eier
 2 geh. TL Backpulver
250 Mehl
150 g Dominosteine (geviertelt)
Puderzucker, zum Bestreuen

Zubereitung:

Backofen auf 180 Grad vorheizen.
Butter, Zucker, Milch, Eier und Zucker in den Thermomix geben und 1 Min auf Stufe 4 verrühren.
 Mehl und Backpulver zugeben und 15 Sek auf Stufe 5 zu einem Teig verarbeiten.
 Die geviertelten Dominosteine mit dem Teigschaber unterheben.
 Den Teig in mit Papier ausgelegter Kastenform  (11 x 30 cm) füllen und glattstreichen.

Im Backofen auf 180°C 45 Min backen.

Nach dem Auskühlen mit  Puderzucker bestäuben.



Kommentare:

  1. hmmmm..... das hört sich ja lecker an.
    Danke für´s Rezept

    lG Petra

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja ne witzige Idee! Danke fürs Rezept!

    AntwortenLöschen
  3. wow dass hört sich richtig lecker an... und ohne thermomix funktioniert es genau so gut?

    LG olga

    AntwortenLöschen
  4. das klingt ja lecker, muss ich unbedingt mal nachbacken, leider ohne Thermomix, danke für´s Rezept

    LG Christina

    AntwortenLöschen
  5. Da läuft mir das Wasser im Mund zusammen, den muss ich auch testen. Habe zwar keinen Thermomix, aber das dürfte kein Problem sein. Dake für das tolle Rezept.

    AntwortenLöschen
  6. das Rezept werde ich diese Woche gleich ausprobieren- DANKE fürs Rezept

    AntwortenLöschen
  7. Das klingt aber sehr lecker, ich kann den Duft riechen.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen lieben Kommentar!
Wenn Du auf meinem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. Deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest Du oben in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.