Montag, 21. Dezember 2009

Süßes Peeling im Glas

Ich brauchte noch schnell ein Geschenk
und da kam mir die Idee für das Peeling gerade recht.

Süßes Peeling im Glas


Zutaten:
Rohrzucker/brauner Zucker und Olivenöl im Verhältnis 2:1
1 TL Honig pro Glas
Weckglas oder Schraubglas
Material zum Verzieren

Zubereitung:
Zucker, Öl und Honig gut verrühren und in das Glas bzw. die Gläser füllen. Glas Verschließen und nach Belieben verzieren & beschriften.


Anwendung

Etwas vom Peeling auf der Haut verreiben, mit klarem Wasser abspülen und abtrocknen.

Kommentare:

  1. Vielen Dank dir für dieses tolle Rezept....super für so kleine Mitbringsel!!

    lg dir
    Veronika

    AntwortenLöschen
  2. Eine tolle Idee!!
    Danke für das Rezept!!!
    Deine Kekse im Glas hab ich übrigens "nachgebastelt", sie kamen sehr gut an!
    Grüße aus dem Ländle von
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. jetzt weiß ich auch warum ich manches schöne Glas sammle.. danke für die Idee...

    AntwortenLöschen
  4. Was für eine süße und vor allem sehr sehr schöne Geschenk-Idee,liebe Anett.
    Darüber kann man sich nur...sehr sehr freuen..
    Sorry, das ich erst heute hier vorbeischaue,
    aber irgendwie ist es hier urplötzlich wuselig geworden ;o))

    Wünsche dir noch einen schönen Tag
    und falls wir uns nicht mehr lesen...
    Wünsche ich dir ein wunderschönes Weihnachtsfest und alles alles Gute für 2010.
    Mögen all deine Wünsche in Erfüllung gehen.

    Liebe Grüße
    Swaani

    AntwortenLöschen
  5. eine tolle Idee! Muß ich mir merken!

    Schönes gescheklein!

    Lg Susi

    AntwortenLöschen
  6. Anett Du machst immer so tolle und vorallem brauchbare Sachen, großes Kompliment!
    LG Anja

    AntwortenLöschen
  7. Im wahrsten Sinne des Wortes eine "süße" Idee und ein tolles Mitbringesel. Vielen Dank, dass du diese Ideen immer mit uns teilst! Habe ein paar deiner Keks-Rezepte gemacht und die sind sooo lecker, dass sie als Geschenke unterm Baum landen werden.

    Fröhliche Feiertage mit deinen Liebsten und einen tollen Rutsch ins nächste Jahr wünsche ich dir!!

    LG, Christin

    PS: Und viel Spaß beim Candy-Stempel stempeln *lol*

    AntwortenLöschen
  8. Colle Idee. Hab das mal bei nem Sauna-Tag gemacht.. die Haut ist danach Babyweich.

    AntwortenLöschen
  9. Super die Idee und das Rezept. Dankeschön dafür.
    Habe noch eine Frage: Zucker und Öl bei einem Verhältnis 2:1. Wie, vom Gewicht her oder von der Einfüllmenge her? z.b. 100 g Zucker = 100 g ÖL?
    Würde es gerne noch bis morgen machen, vielleicht hast Du ja noch ein kleines Zeitchen für Antwort.
    Danke und Dir und allen Lesern Deines Blogs
    Fröhliche Weihnachten.
    grüßlein
    Ingeborg

    AntwortenLöschen
  10. Oh ja, das ist auch was für mich!
    Danke für´s Rezept!

    LG,
    Steffie

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen lieben Kommentar!
Wenn Du auf meinem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. Deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest Du oben in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.