* Ein freundliches Wort kostet nichts und ist doch das schönste aller Geschenke * (Daphne du Maurier)

Sonntag, 8. April 2012

Frohe Ostern

 

Jedes Jahr zur Frühlingszeit
macht sich der Osterhas bereit.
Eier, die ganz bunt befleckt,
werden flink im Gras versteckt.

Heißa, ist das eine Freude,
für kleine und auch große Leute.
Alle haben Spaß am Suchen.
Und danach gibt’s lecker Kuchen.

Hinterher wird gutgelaunt,
was man gefunden hat, bestaunt.
Selbst Opa, der so viel geschnattert,
hat im Gras ein Ei ergattert.

Der Has putzt müde seine Öhrchen
und knabbert schnell noch an dem Möhrchen.
Ganz geschafft legt er sich hin,
die Pfötchen ruhen unterm Kinn.


...wünsch ich Euch.

Kommentare :

Cordula hat gesagt…

Hallo Anett,
schönes Gedicht hast du gefunden.
Ich wünsch dir auch noch schöne Osterfeiertage
lG
Cordula

Rosie hat gesagt…

Die Bilder und das Gedicht sind bezaubernd, liebe Anett.

Ich wünsche Dir auch ein schönes Osterfest