* Ein freundliches Wort kostet nichts und ist doch das schönste aller Geschenke * (Daphne du Maurier)

Samstag, 3. Dezember 2011

3. Dezember 2011


Adventsgedicht

Sind die Lichtlein angezündet

Sind die Lichter angezündet,
Freude zieht in jeden Raum.
Weihnachtsfreude wird verkündet,
unter jedem Lichterbaum.
Leuchte Licht mit hellem Schein,
überall, überall soll Freude sein.

Süße Dinge schöne Gaben,
gehen nun von Hand zu Hand,
Jedes Kind soll Freude haben,
jedes Kind in jedem Land.
Leuchte Licht mit hellem Schein
überall, überall soll Freude sein.

Sind die Lichter angezündet,
rings ist jeder Raum erhellt.
Weihnachtsfriede wird verkündet,
zieht hinaus in alle Welt.
Leuchte Licht mit hellem Schein,
überall, überall soll Friede sein 

Text: Erika Engel
 

1 Kommentar :

Margrit hat gesagt…

Ich liebe dieses Gedicht.Leider kommt bei diesem ollen Regenwetter keine Winter-oder Weihnachtsstimmung auf.
LG Margrit