* Ein freundliches Wort kostet nichts und ist doch das schönste aller Geschenke * (Daphne du Maurier)

Samstag, 15. Juni 2013

Giottotorte

  Giottotorte


Zutaten:

1 Wiener Boden
4 Stangen Giotto
600 ml Sahne
2 Päckchen Sahnesteif
2 Päckchen Vanillezucker

Zubereitung:

Um einen Tortenboden einen Tortenring machen.
3 Packungen Giottos mit einer Gabel zerdrücken. Sahne aufschlagen, Sahnesteif
und Vanillezucker zugeben und die Giottos unterheben.
Die Hälfte der Masse auf den Tortenboden geben.
Einen weiteren Boden drauflegen und die restliche Masse verteilen.
Zum Schluss die Torte mit den restlichen Giottos verzieren.

Ich habe noch ein paar Erdbeeren und Schokosplitter dazugenommen.

Dann für eine Stunde ab in den Kühlschrank.


Sehr zu empfehlen.


Kommentare :

Angelika hat gesagt…

Oh das hört sich lecker an und sieht toll aus liebe Anett, doch ich passe da lieber, der Nüsse wegen.

Liebe Grüße
Angelika

AndreaG hat gesagt…

Hmmmm, hört sich superlecker an!!!
Grüße aus dem Ländle von
Andrea

Helga hat gesagt…

ooh die sieht ja lecker aus werde sie auch mal ausprobieren.
LG Helga

Basteloma hat gesagt…

sieht ja echt lecker aus......und das um diese Zeit
schönen Sonntag

glG
Lissy

Else hat gesagt…

Das schaut schon richtig lecker aus und schmeckt sicher super !
LG Else

Diana M. hat gesagt…

Ui, das sieht ja hmmmm... lecker aus. Ich trau mich da zwar nicht dran, aber ich schau auch gerne.
Liebe Grüße
Diana

Nefer hat gesagt…

Sowas leckeres... Da lacht ja mein Tortenherz. :o)) Danke für das tolle Rezept.

Liebe Grüße, Nefer ♥

Sternchen hat gesagt…

Das klingt ja lecker! Schade, dass ich auf Diät bin.