* Ein freundliches Wort kostet nichts und ist doch das schönste aller Geschenke * (Daphne du Maurier)

Mittwoch, 5. Dezember 2012

5. Dezember 2012

  Pikante Schinken-Paprikaschnecken

 
Zutaten (20 Stück): 
1  rote Paprikaschote
3 Scheiben gekochter Schinken
1 TL Pflanzenöl
100 g Ricotta
2 EL geriebener Parmesan
1 EL glatte, gehackte Petersilie
1/2 TL Chiliflocken    
Salz, frisch gemahlener Pfeffer
1 Packung Blätterteig (275 g, Kühlregal)

Zubereitung:   
Paprikaschote halbieren, putzen, waschen und mit dem Schinken in sehr feine Würfel schneiden. Paprikaschote in heißem Öl anbraten, mit Schinkenwürfeln, Ricotta, Parmesan und Petersilie vermischen und mit Chiliflocken, Salz und Pfeffer würzen.
Blätterteig entrollen, mit der Creme bestreichen und dabei einen Rand frei lassen.

 
Den Teig aufrollen, gut andrücken und in 2 Zentimeter breite Scheiben schneiden.



 
Scheiben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas: Stufe 4, Umluft: 180 Grad) circa 20 bis 25 Minuten goldbraun backen.
Schnecken auf einem Gitter abkühlen lassen und in Frischhaltedosen legen.

 Super lecker.

Gefunden hab ich das Rezept bei Kaufland.

Kommentare :

Else hat gesagt…

Schaut lecker aus und schmeckt sicher sehr gut !
LG Else

basteloma54 hat gesagt…

mh! das sieht ja lecker aus!
LG
Anne

Blulie hat gesagt…

Das hört sich wirklich lecker an....
Danke fürs Rezept

lG Petra

Silvis Kreativstube hat gesagt…

Hallo liebe Anett,

das liest sich super lecker.
Ich kann es mir auch sehr gut
als Vorspeise vorstellen. Vielen Dank für das Reszept.
Ich habe es mir gleich gespeichert.
Liebe Grüße Silvi

Silvia(Barnie) hat gesagt…

Mmmh, da läuft mir das Wasser im Mund zusammen.

Kati hat gesagt…

Hmmm - hört sich lecker an.