* Ein freundliches Wort kostet nichts und ist doch das schönste aller Geschenke * (Daphne du Maurier)

Montag, 21. Dezember 2009

Heute ist Winteranfang

Winteranfang ist astronomisch gesehen am 21. Dezember,
dem kürzesten Tag und der längsten Nacht des Jahres.
An den Winter

Willkommen, lieber Winter,
Willkommen hier zu Land!
Wie reich du bist, mit Perlen
Spielst du, als wär' es Sand!

Den Hof, des Gartens Wege
Hast du damit bestreut;
Sie an der Bäume Zweige
Zu Tausenden gereiht.

Dein Odem, lieber Winter,
Ist kälter, doch gesund;
Den Sturm nur halt' im Zaume,
Sonst macht er es zu bunt!

Elisabeth Kuhlmann (1808-1825)


Kommentare :

Alex hat gesagt…

WOW - ein wunderschönes Bild!
lg
Alex

petitmadam hat gesagt…

Hallo,
das ist ein sehr schönes Gedicht. Gefällt mir gut.

Babs hat gesagt…

Liebe Anett,
netter empfang für den Winter, hoffentlich treibt er's wirklich nicht zu bunt?!;o)
Dir liebe Weihnachtsgrüße!
Babs

Erika hat gesagt…

Ein herrliches Bild und das Gedicht ist sehr schön!


LG Erika

Jessikruemel hat gesagt…

.. ein glasklares Bild und ein toles Gedicht! Danke.

Kreative Art hat gesagt…

Superschönes Gedicht und so wie
auf Deinem Foto, sah es bis gestern
auch noch bei uns aus. Jetzt schmilzt der Schnee leider weg :-(
Ich wünsche Dir wunderschöne
Weihnachten und einen guten Rutsch
ins neue Jahr....
LG
Marion